Sonderheft 38, Dezember 2022
Inhaltsverzeichnis  Vorwort

LAURA POITRAS

Christian Höller

Kunst der Evidenz

Emotionales "truth-telling" in Laura Poitras' Kurzfilmen und Ausstellungsprojekten

Dominik Kamalzadeh

Porträt einer Unbeugsamen

Laura Poitras über ihre Arbeit mit (und über) Nan Goldin in All the Beauty and the Bloodshed

FEMINISTISCHE ARCHIVE

Feministische Filmgeschichte, wiedergefunden

Annette Brauerhoch im Gespräch mit Bianca Jasmina Rauch und Elena Baumeister über Entstehung, Bestand und Zukunft der Paderborner Experimentalfilmsammlung

Isabella Reicher

Formen der Tradierung

Zur Weitergabe der Geschichte der "Insoumuses" in Ausstellungsräumen und anderswo

Was war, was bleibt

Zur Berliner Ausstellung No Master Territories. Feminist Worldmaking and the Moving Image – vier kurze Nachbetrachtungen in Wort und Bild

FILME AUS ÖSTERREICH

Alexandra Seibel

Die Hauptrolle finden

Vera von Tizza Covi und Rainer Frimmel

Gerhild Steinbuch

Sich nicht fürchten vor dem Schrecken der Nacht

Über Serviam von Ruth Mader

Markus Keuschnigg

Spektakulüre Visitenkarte

Zu Leni Lauritschs Weltall-Kammerspiel Rubikon

Margarete Affenzeller

Ein Sprechen aus größter Nähe

Über Claudia Müllers Elfriede Jelinek. Die Sprache von der Leine lassen

Frédéric Jaeger

Fehlende Gegner

Zu David Wagners Soldatenliebe-Feelgood-Drama Eismayer

Sulgi Lie

Hemmung und Enthemmung

Über Sparta von Ulrich Seidl

SOUND & VISION

Karl Gedlicka

Eintauchen in den musikalischen Flow

Ein Gespräch mit Mathieu Amalric über seine Filme mit dem Musiker und Komponisten John Zorn

Marc Ries

Das Imaginäre in einer Kunst der Gegenwart

Answering the Sun von Rainer Kohlberger

Stefan Grissemann, Dominik Kamalzadeh

"Der eigene Körper ist das perverseste Objekt unserer Existenz"

Den Akt des Sehens mit eigenen Augen wagen: Ein Gespräch mit Véréna Paravel und Lucien Castaing-Taylor zu ihrem Film De humani corporis fabrica

VERMISCHTES

Madeleine Bernstorff

Duisburg, diesmal in Abwesenheit

Eine Schwarmgeschichte des deutschsprachigen Dokumentarfilms seit 1978

Claudia Siefen-Leitich

"I hear myself at the same time that I speak to myself"

Zum Tode des japanischen Avantgardefilmers und Videokünstlers Iimura Takahiko

Rainer Komers

Planet der Körper

Ehrenpreis der deutschen Filmkritik 2022 für Dore O. Laudatio im Filmhaus Köln am 30. September 2022

Peter Nau

Nähe zum Tod und zur Vergangenheit. Zwei Filme

REZENSIONEN

Drehli Robnik

Paradoxes zwischen Politik und Präsenz

Studien zu Alltag in Film und Foto

Vrääth Öhner

Aufzeichnungen aus dem Underground


© 2004-2024 kolik.film